Blauer Anzug, rote Fliege – Der Nicht-Standard-Hochzeitsanzug

Ein Anzug wie der Andere?

Die meisten Anzüge meiner Bräutigame sind sich ja, selbst über die Jahre hinweg, relativ ähnlich: Meist schwarz, mal braun, ab und an mal glänzend. In neuester Zeit mal dunkel blau oder mit Nadelstreifen dezent gestreift, mal in Barock-Optik. Topsens Anzug aber war anders. (Topsen? Ja, unter diesem Namen kennen ihn zu Hause alle, seinen richtigen Vornamen wissen eher weniger)

Egal, zurück zum Anzug. Der war nämlich blau, satt blau. Nicht weil Topsen eventuell Schalke-Fan wäre, neee.
Er, wie auch seine Braut Melle – auch ihr Spitzname ist eher bekannt als ihr richtiger Vorname – sind Hardcore-St.-Paulianer. Also Fußball-Fans, meine ich… 😉

Zum blauen Anzug gab´s eine  ebenso satt leuchtende rote Fliege, auf strahlend weißem Hemd.
Melle hatte, auch ein Novum, farbige Blütenblätter in ihren Schleier einarbeiten lassen. Kein Wunder, denn ihre Schwester, übrigens auch eine ehemalige Braut von mir, hat einen Sprössling aus Halderns erster und bekanntester Floristenfamilie geehelicht. Und die sind natürlich bestens befreundet mit meinem Paar.

So waren die Beiden also bei strahlendstem Sonnenschein sehr farbenfroh vor den Traualtar in der Halderner St. Georgskirche getreten. Ihren Empfang feierten die Beiden dann im eigens dafür, weitab der Zivilisation, errichteten Zelt. Weitab, wohlwissend, dass sie reichlich ausgelassenes Partyvolk zu ihrer Hochzeit eingeladen hatten.

Man muss wissen, Topsens Hobby, und dafür ist er über die Grenzen des Niederrheins gut bekannt, ist die Musik, und vermutlich alle, mit denen Topsen jemals Musik gemacht hat, waren eingeladen. Und die ließen es sich natürlich nicht nehmen, das Brautpaar mit reichlich Gesang, fetten Beats und heißen Rhythmen hoch leben zu lassen. Schade, dass ich am nächsten Tag noch eine weitere Tagesbegleitung hatte, so dass ich nur kurz vorbei schauen konnte. Aber ganz nehmen lassen wollte ich mir diese besondere Party dann auch nicht 🙂

Und klar, schon kurz nach Beginn der Party nahm der Chef das Ruder, bzw. das Mikrofon dann selbst in die Hand und präsentierte seiner nunmehr Angetrauten eine mega-krasse eigene Version von Jan Delays „Klar“. Weil Topsen dabei das Zelt rockte, vergaß ich fast zu fotografieren.

Blauer Anzug, rote Fliege, ungewöhnliches Outfit für den Bräutigam

Blauer Anzug, rote Fliege, ungewöhnliches Outfit für den Bräutigam

Blauer Anzug, rote Fliege, ungewöhnliches Outfit für den Bräutigam

Blauer Hochzeitsanzug, Schleier mit eingarbeiteten Blütenblättern

Blauer Hochzeitsanzug, Schleier mit eingarbeiteten Blütenblättern

Blauer Anzug, rote Fliege, ungewöhnliches Outfit für den Bräutigam

Blauer Hochzeitsanzug, Schleier mit eingearbeiteten Blütenblättern

VW Bus zur Hochzeit

VW Bus zur Hochzeit

Hochzeit in St. Georg, Haldern

Hochzeit in St. Georg, Haldern

Hochzeit in St. Georg, Haldern

ungewöhnliche Lichtstimmung in der Ruine mit Hochzeitsfotograf Axel Breuer

ungewöhnliche Lichtstimmung in der Ruine mit Hochzeitsfotograf Axel Breuer

Topsens Auftritt auf der Hochzeitsfeier mit Cold Sweat

Topsens Auftritt auf der Hochzeitsfeier mit Cold Sweat

Brautpaar: Melle & Topsen
Kirche: St. Georg, Haldern
Hochzeitsparty im eigenen Zelt
mit Unterstützung durch das Halderner Blasorchester HBOCold Sweat & the horny Horns und Daddy Longleg

K o n t a k t