Auf Entdeckungsreise durch Paris – Einiges mehr aus unserem Engagementshooting

Engagementshooting in Paris - Louvre

Wir saßen im Vorgespräch und ich erzählte Miri und Jens von den Planungen eines Paares, zur Verlobung zum Engagementshooting nach London zu fahren und Miri war hin und weg.

Das wäre ja cool, Engagementshooting in ´ner Weltstadt. Wobei Paris wäre doch viel cooler. Stadt der Liebe, l´amour, Eiffelturm, Stadt der Lichter, Seine, Brasserien, savoir-vivre. Ja wenn, wenn sie ein Engagementshooting machen würden, dann eigentlich eher in Paris.

„Warum nicht!“ -„Wie, echt?“ – „Klar, gerne auch Paris!“ – Miri war erstaunt. „Sollte das klappen, mein Engagementshooting in Paris?“
Kurzum,

die Modalitäten waren schnell ausgehandelt und wir trafen uns Mitte Mai in Paris.
Auf Verlobungsreise, denn Jens hatte seiner Miriam mehrere Überraschungen eingepackt 🙂
Und so zogen wir dann durch Paris, trafen uns am Vormittag auf Montmartre, wo unsere Braut als „Miri la Douce“ jedoch eher kläglich scheiterte.

Zwischendurch gab´s natürlich einige Male Halt an „hochzeitsrelevanten“ Geschäften, bevor wir dann in den Sightseeing-Bus stiegen und über den Champs-Elysee zum Trocadero fuhren, um einige „Must-Have“-Fotos am Eiffelturm zu machen.

Auf der Pont des Arts nahe „Les Bouqinistes“ packte dann Jens die erste Überraschung aus.
Hatte er doch seiner – Achtung, zu diesem Zeitpunkt noch nicht Verlobten! – ein Padlock – mitgebracht.
Ähnlich der Hohenzollernbrücke in Köln, hat sich das Eigengewicht der Pont des Arts durch die vielen Liebes-Schlösser vermutlich vervielfacht. Die Schlüssel wurden natürlich – einer „artgerechten Haltung“ – den anderen Zehntausenden ihrer Art in der Seine zugeführt.

Den Abend genossen wir dann nahe des Louvre zu sechst bei typisch französischen Speisen – ja, vereinzelte sollen auch Schnecken gegessen haben – in einem kleinen typischen Lokal und ließen den Tag nochmals Revue passieren. Ein wirklich herrlicher Tag.

Was danach passierte, davon weiss ich leider nichts zu berichten, jedenfalls kamen die Beiden als „offiziell Verlobte“ aus Paris zurück. 😉

K o n t a k t